* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Links
     hot´n´freaky
     Rabenseele

* Letztes Feedback






Kalinka...vom Tafelneuling zum Tafelstar!

Früher war Kalinka eine einfache Tafel. Den ganzen Tag stand sie in einer Klasse, in der es für sie nichts zu tun gab, außer sich beschreiben und wieder löschen zu lassen...sie konnte sich nicht erklären wieso man das tat. Letztendlich haben sie ja alles umsonst geschrieben, wenn kein Platz mehr war wurde es ja wieder weggelöscht...manchmal haben sich sogar ein paar dieser Menschen darüber beschwert, dass der Lehrer das alles einfach wegmacht. Kalinka hat das immer soo süß gefunden...ja, sie hat gedacht sie wollen nicht dass sie sich unwohl fühlt, denn für eine Tafel ist es nicht besonders angenehm, mit kaltem Wasser gelöscht zu werden! Aber der Professor, meist alt und griesgrämig, hat es trotzdem getan. Kalinka konnte sich das einfach nicht erklären, aber das lag wahrscheinlich daran, dass das Leben einer Tafel nicht viel mit dem  eines Menschen zu tun hat und sie sich so auch nicht vorstellen konnte, was ihn diesen sogenannten Köpfen vor sich geht! Aber Kalinka war es nur Recht! Denn wenn sie all die Zahlen und Buchstaben sah, die einfach so auf sie gekritzelt wurden, konnte sie an den Gesichtern der kleinen Menschen ablesen, dass es ziemlich kompliziert sein musste. Tja...als Tafel war das Leben eben viel einfacher!

Aber zu diesem Zeitpunktes ihres bis dahin 41-jährigem Tafelleben war sie noch immer namenlos und es schien, als ob sie auch niemals einen bekommen würde. Doch eines schönen Nachmittags kamen zwei Mädchen, zu ihr und eine der beiden schrieb "Kalinka" auf ihren grünen Bauch. Da meinte die andere plötzlich, dass sie die Tafel ja Kalinka nennen sollten.

Und so kam Kalinka zu ihrem Namen und war bald in aller Munde! Jeder kannte sie, denn außer ihr gab es keine andere Tafel, die man beim Namen rufen konnte...sofern man nach Tafeln ruft...

26.11.08 16:38


Jetzt ernsthaft

Jep...jetzt schreib ich wirklich was über die süßen kleinen Käsekrümelmonster!

Also....Im Käsekrümlland, weit weit weg von hier leben drei Käsekrümelmonster in einem Haus, das ganz aus Käse war: Howard (das gefräßige Käsekrümelmonster), Ferdinand (das klugscheißerische Käsekrümelmonster) und Otto (das Baby-Käsekrümelmonster). Otto ist das Kind von Howard und Ferdinand ...und nein, die beiden waren nicht schwul!

Doch wie es das Leben so will, gibt es überall das Böse! So auch im Käsekrümelland! Es war Ursula das Spaghettimonser! Sie konnte Laserstrahlen aus ihren zahlreichen Spaghettitentakeln schießen, die alles zerstören konnten...nur eines nicht: Käse!

To be continued...

22.11.08 17:46


Die Käsekrümelmonster aus dem Käsekrümelland!

K

Ä

S

E

K

R

Ü

M

E

L

M

O

N

S

T

E

R

.

A

U

S

.

D

E

M

.

K

Ä

S

E

K

R

Ü

M

E

L

M

O

N

S

T

E

R

L

A

N

D

!!!

16.11.08 19:01


Hat alles einen Sinn?

Hab heute ein bisschen im Internet gesurft und bin auf folgenden Spruch gestoßen: 

"Alles im Leben hat seinen Sinn. Auch wenn du das Wichtigste verlierst. Alles im Leben folgt einer Bestimmung. Auch wenn du zweifelst."

Aber ist es wirklich so? Hat alles eine tiefere Bedeutung? Wenn ja, worin liegt der Sinn, jemanden für immer zu verlieren und doch täglich in seiner Nähe zu sein? Worin liegt der Sinn in traurige Augen zu blicken, voller Sehnsucht um letztendlich doch nicht fähig zu sein diese zu stillen? Worin liegt der Sinn zu lachen und doch nicht glücklich zu sein? Worin liegt der Sinn zu leben, wenn man innerlich zerbricht?

Worin liegt der Sinn? Denkt mal darüber nach...

Ciao

13.11.08 19:00


Wusstest du, dass über 75% die das hier lesen versuchen werden ihren Ellbogen zu lecken?

Wusstest du,...

...dass, wenn du zu fest niest, dir eine Rippe brechen kannst?

...dass, wenn du versuchst das Niesen zu unterdrücken, ein Blutgefäß im Kopf oder Hals reißen könnte und du sterben würdest?

...dass, wenn du versuchst, während den Niesens die Augen offen zu halten, sie heraus gedrückt werden können?

...dass es für Schweine körperlich unmöglich ist in den Himmel hinauf zu sehen?

...dass 50% der Weltbevölkerung nie einen Telefonanruf gemacht oder erhalten haben?

...dass Ratten und Pferde sich nicht übergeben können?

...dass das Tragen eines Kopfhörers von nur einer Stunde die Anzahl Bakterien in deinem Ohr um 700% erhöhen?

...dass das Feuerzeug vor dem Streichholz erfunden wurde?

...dass das Quaken der Ente kein Echo erzeugt und niemand weiß warum?

...dass weltweit 23% aller Photokopiererschäden von Leuten erzeugt werden, die darauf sitzen um ihren Hintern zu kopieren?

...dass du in deinem ganzen Leben, während des Schlafens ungefähr 70 Insekten und 10 Spinnen essen wirst? (gschmackig...)

...dass Urin unter dem Blacklight leuchtet?

...dass genau wie Fingerabdrücke, Zungenabdrücke einmalig sind?

...dass es unmöglich ist deinen eigenen Ellbogen zu lecken?

Tja...hab übrigens auch versucht an meinem Ellbogen zu lecken...hat leider nicht ganz geklappt...

Ciao

13.11.08 18:17


Today = Nightmare

Heute war einfach nicht mein Tag!

Mal abgesehen davon dass mich der Streit mit einer Freundin echt traurig macht und ich mich lieber mit ihr versöhnen würde, hab ich heute die Mathe-Schularbeit versaut...ich hab nichts gewusst...nichts...

Das macht mich total fertig! Es kann ja nicht sein dass ich in Mathe überhaupt nichts verstehe...aber es ist so...es ist so...

Und morgen auch noch Französisch-Vokabeln mündlich...und ich hab noch nichts gelernt  

Werd jetzt trotzdem schlafen gehen...goodnight, goodnight  and don´t get lost in nightmares!

Ciao

12.11.08 22:13


Langeweile im Fahrstuhl...?

Also wenn du mal wieder Fahrstuhl fährst und nicht weiß, was du mit dir anfangen sollst, hier nun ein paar Vorschläge

Wenn außer Dir nur noch eine andere Person im Aufzug ist, tippe ihm/ihr auf die Schulter und tu dann so, als wärst du es nicht gewesen.

Drück auf einen Knopf und lasse es aussehen, als ob er dir einen elektrischen Schlag verpasst. Dann lächle und mach es noch ein paar mal.

Biete anderen Leuten an, für sie die Knöpfe zu drücken aber drücke die Falschen.

Ruf mit deinem Handy eine Wahrsagerhotline an und frag sie, ob sie wissen, in welchem Stockwerk du dich gerade befindest.

Halte die Türen offen und erkläre, dass du auf einen Freund wartest. Nach einer Weile lässt du die Türen sich schließen und sagst: "Hallo Jörg, wie war dein Tag?"

Lass einen Stift fallen und warte, bis ihn jemand für dich aufheben will, dann brüll ihn an: "Das ist meiner!"

Nimm eine Kamera mit und mach Fotos von allen Leuten im Aufzug.

Stell deinen Schreibtisch in den Aufzug und frage alle Leute die hereinkommen, ob sie einen Termin haben.

Lege einen Twister-Spielplan auf den Boden und frage die anderen, ob sie mitspielen wollen.

Lege eine Schachtel in eine Ecke und wenn jemand den Aufzug betritt, frag ihn, ob er auch so ein seltsames Ticken hört.

Tu so, als wärst du eine Stewardess und übe das Verhalten im Notfall und den sicheren Ausstieg mit den Fahrgästen.

Frage die Leute: "Haben sie das gerade gespürt?"

Stelle dich ganz nah an jemandem heran und schnüffle gelegentlich an ihm herum.

Wenn die Türen schließen, erkläre den anderen: "Es ist alles OK. Keine Panik, die Türen werden sich wieder öffnen."

Schlage nach nicht-existenten Fliegen.

Erkläre den Leuten, dass du ihre Aura sehen kannst.

Rufe: "Gruppenumarmung!" Und fang damit an.

Mach ein schmerzverzerrtes Gesicht während du auf deine Stirn schlägst und murmelst "Seid doch still, seid doch endlich alle still!"

Öffne deinen Geldbeutel, schau hinein und frage: "Kriegt ihr auch genug Luft da drin?"

Stehe still und bewegungslos in einer Ecke, schau die Wand an und bleib dort einfach die ganze Zeit stehen.

Starre einen anderen Fahrgast eine Weile an, dann schrei auf: "Du bist einer von IHNEN!" Weiche langsam zurück, ohne ihn aus den Augen zu lassen.

Trage eine Handpuppe bei dir und benutze sie, um mit den andern zu reden.

Höre die Wände des Aufzuges mit einem Stethoskop ab.

Ahme Explosionsgeräusche nach, wenn irgendjemand auf einen Knopf drückt.

Starre eine Weile lang einen anderen Passagier an, grinse und erkläre nach einer Weile: "Also ICH trage frische Socken".

Male mit Kreide ein kleines Quadrat auf den Boden und erkläre den anderen Fahrgästen, dass dies deine Zone ist.

.
.
.
Viel Spaß
Ciao
12.11.08 21:09


Sweet dreams!

Tja...bin doch nicht zum Mathe lernen gekommen...dabei hab ich mir vorgenommen eine gute Note zu schreiben...hmm...daraus wird jetzt wohl nichts...

Kennt sich zufällig jemand mit Vektoren aus?!?

Naja...egal...wünsch euch noch eine Gute Nacht und träumt was schönes

Ciao

10.11.08 23:24


Boah...die macht mich noch mal wahnsinnig... :(

Heute war so ein Scheiß Tag!

Das alles hat schon heute Morgen angefangen! Ich lieg in meinem Bett...gammel eine Ewigkeit einfach nur herum, obwohl mein Wecker schon lange geklingelt hat (was ja an sich nichts ungewöhnliches ist...mach ich i-wie jeden Tag...ist schon zur Gewohnheit geworden ). Meistens steh ich aber früh genug auf, um rechtzeitig fertig zu werden...heute aber nicht...Ich schwör euch, ich bin durchs Haus gerannt (wenn meine Sportprofessorin das gesehen hätte...die hätt  mir bestimmt ´ne Eins ins Zeugnis gegeben...hatte leider nur ne drei ), hab meine Sachen gepackt und gerade noch den Bus erwischt...natürlich hatte ich einen Stehplatz, dabei wollte ich Spanisch lernen...

In der Schule war´s die ersten Stunden ja ganz ok (besonders Bio...hab beim Test eine Eins geschrieben ).

Aber dann: Wahlpflichtfach Deutsch. Eigentlich ist es mit unserer Professorin total lustig, wir machen viele Projekte und so Zeug...ziemlich witzig.

Heute waren wir im Informatikraum, da wir unserer Professorin einige Infos zu unserem derzeitigen Projekt mailen sollten. Dort hat dann alles angefangen: Kaum waren wir unten, gab´s schon die erste Streiterei. Freundin A setzt sich zu einem Computer, worauf Freundin B fragt, ob sie sich nicht auf den Stuhl daneben setzen könnte, damit sie sich nicht an ihr vorbeiquetschen muss. Freundin A hat sich darüber beschwert, dass sie aber zuerst da gesessen hätte und es ja wohl kein großer Umweg sei, sich auf den hinteren Platz zu setzen. I-wie (kA warum) hatte Freundin B ein Problem damit und sich deshalb zu uns (Freundin C und mir) gesetzt. Freundin A hat sich deswegen ausgeschlossen gefühlt, obwohl wir sie bestimmt dreimal gefragt haben, warum sie sich nicht zu uns setzt, da wir sowieso nur einen PC gebraucht hätten. Sie wollte aber nicht. Sie hat die ganze Zeit eine Fresse gezogen...boah...ich hätt sie würgen können...

Etwas später hat Freundin C Freundin A gefragt welches Thema sie besser findet, worauf sie nur pampig gemeint hat es würde sie ja eh nicht interessieren und sie bräuchte auch gar nicht so tun als ob es sie interessieren würde...ja und sie würde von uns ja sowieso ausgeschlossen werden...blablabla... Freundin C war soo sauer und hat gleich gar nicht mehr mit ihr geredet oder auf ihre lautstarken Wutausbrüche reagiert (die Frau hat mir voll ins Ohr geschien...pff...). Tja...so war das dann die ganze Stunde...

Danach hat sie (Freundin A) kein Wort mit uns geredet und uns mit bösen Blicken gestraft. Eigentlich versteh ich nicht warum sie so sauer ist. Ok...einige Dinge hätten mich auch genervt, aber das sind nicht wirklich Gründe wegen denen man auf seine Freunde böse ist...(sieht übrigens nicht so aus als ob i-wer vorhat die Sache zu klären...und wenn dann müssten wir uns entschuldigen...sie selbst wäre ja zu stolz dafür).

Mich wundert´s aber nicht, dass sie auf uns spinnt...seit wir dieses Jahr auf Skikurs waren ist sie total zickig (sie hat gesagt wir wären Arschlöcher nur weil wir nicht so früh aufgestanden sind wie sie...ts...).

Aber naja...ich hoff das klärt sich in nächster Zeit wieder, ich war ja schon froh als wir nach den Sommerferien wieder miteinander geredet haben, da wir uns ja zerstritten hatten (auch wegen so einem Schwachsinn...)

Werd jetzt mal besser mit dem Schreiben aufhören...ich sollte eig. Mathe lernen...hab am Mittwoch Schularbeit

Ciao

10.11.08 22:09


Those, who make my live livable!

Jap, Freunde verschönern das Leben, bringen Spaß, Verständnis, die ein oder andere Streiterei aber vor allem, und das ist das wichtigste, sie halten immer zu dir, sind für dich da, unterstützen dich in allem was du machst. Man kann mit ihnen Pferde stehlen, nachts ins Freibad einbrechen* und sie sind dir nicht böse wenn du sie aus dem Schlaf klingelst!

Ohne sie ist das Leben wertlos. Du kannst noch so viel Geld haben, heimliche Verehrer/innen die dir die Tür einrennen...ohne Freunde wirst du nicht glücklich werden und deshalb möchte ich diesen Eintrag all meinen Freunden widmen, ganz besonders aber meinen drei Mädls (Jup...Ihr seid gemeint...Marlene, Sabrina  und Kamila...meine Schatzis , hab euch sooo lieb und bin echt verdammt froh dass es euch gibt )

By the way: würd mich freuen wenn ihr mir was ins Gästebuch schreiben würdet!

Ciao

 

*) will damit niemanden anstiften, so etwas zu tun und auch nicht behaupten ich hätte mich jemals zu  etwas derartigem verleteiten lassen. 

 

9.11.08 17:36


Hey :)

Mein erster Eintrag .wow.

Fürs Protokoll: Bin gerade todmüde(is schon fast fünf), werd euch aber noch ein paar Details aus meinem Leben erzählen:

Naja...bin 15 Jahre alt, komme aus der Steiermark, geh noch zur Schule  und mein Leben dreht sich um fünf wesentliche Dinge:

-Freunde

-Party

-Musik

-Jungs

  und

-Schule

 

wobei ich zu letzterem brutalst gezwungen werde  , aber naja...in ein paar Jahren hab ich´s hinter mir^^

Da es schon so spät ist(oder früh...is ja Ansichtssache...)und ich kurz vorm wegpennen bin werd ich morgen weiterschreiben!

Aber ich kann euch schon jetzt sagen: Ihr könnt euch noch auf viele Einträge freuen - rund um Pannen, Streitereien, Herzschmerz, Schulpleiten...und das alles unzensiert!

Demnächst: Freunde, Schule und vl auch ER...

Bis dahin...Ciao

8.11.08 04:57





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung